Liquor Diagnostik Fortbildung - medica

Liquordiagnostik

Fortbildung für Ärzte und Ärztinnen

Eine erfolgreiche Untersuchung von Liquor benötigt eine gezielte Anforderung, eine qualifizierte Diagnostik und eine fundierte Interpretation der Ergebnisse. Die Erkenntnisse, z.B. im Bereich der Multiplen Sklerose, der Autoantikörper oder der Destruktionsmarker entwickeln sich rapide. Eine Diagnose erfordert die enge Zusammenarbeit von Klinik und Labor, gerade bei der Vielzahl der Parameter, die heute angefordert werden können.

Die medica bietet Ihnen zu diesem Thema Donnerstags-Fortbildungen in 2-3-monatigem Abstand an. Es soll immer ein Thema fundiert besprochen werden, gefolgt von einer Diskussion und der Besprechung interessanter Fälle aus Ihrer täglichen Praxis, garniert vom Apéro.

Erste Fortbildung

 

«Relevante Parameter der Liquor Diagnostik und ihre Interpretation»

 

Referent

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Manfred Uhr
Münchner Max-Planck-Institut für Psychiatrie

 

Die Liquordiagnostik ist Prof. Dr. Dr. Uhr seit vielen Jahren eine Herzensangelegenheit. Er kennt die klinische Seite, sowohl von der ärztlichen und auch der analytischen Seite, aus seiner Tätigkeit im Liquorlabor und als Liquor Ringversuchsleiter bei INSTAND. Er ist zudem der Vorsitzende der Weiterbildungskommission der deutschen Gesellschaft für Liquordiagnostik und Klinische Neurochemie.

 

Kursdatum

Datum: 28.07.2022
Zeit: 16:00 Uhr

 

Kursort

medica
Seminarraum
Wolfbachstrasse 17
8032 Zürich

 

Kursleitung

PD Dr. med. Axel Regeniter

 

Teilnahmevoraussetzung

Die Fortbildung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte.

 

Credits wurden bei der SNG beantragt.

Anmeldung

 

    Fortbildung auswählen

     

    Sind Sie Kunde bei medica?*

    Ihre Nachricht (optional)

     

    Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen