Tuberkulose-Suchtest: QuantiFERON®-TB Gold Plus

QuantiFERON®-TB Gold Plus (QFT®-Plus) ist ein modernes Testverfahren zum indirekten Nachweis einer latenten oder aktiven Tuberkulose. Der Test ist dem Tuberkulintest (Mantoux) in der Spezifität überlegen. Positive Ergebnisse müssen mittels Kultur und PCR bestätigt werden.

Noch weiter vereinfachte Präanalytik: In der Praxis kann das Blut mit einem einzigen Lithium-Heparin-Röhrchen entnommen werden.

Neu: Das Lithium-Heparin-Röhrchen kann bis zu 48 Stunden gekühlt (2–8°C) aufbewahrt und transportiert werden.

 

Vorgehen

  1. Entnehmen Sie 1 Lithium-Heparin-Röhrchen mit 5 ml Blut. Mischen Sie den Inhalt, indem Sie das Röhrchen mehrfach vorsichtig kippen. Beschriften Sie das Röhrchen und geben Sie dabei auch die Uhrzeit der Blutentnahme an.
  2. Senden Sie das Röhrchen wie bisher mit dem Kurier am gleichen Tag bei Raumtemperatur ins Labor.
    Neu: Falls ein Transport mit dem Kurier am selben Tag nicht mehr möglich ist, können Sie das Heparin-Röhrchen über Nacht in den Kühlschrank stellen und dem Kurier am nächsten Morgen direkt aus dem Kühlschrank für den Transport ins Labor mitgeben.
    Bei einer Blutentnahme am Samstag/ Sonntag die Probe am Montag dem Kurier mitgeben.

 

Ihre Ansprechpartner

 

PD Dr. med. Axel Regeniter

044 269 99 34

 

PD Dr. med. Werner Siede

044 269 99 95

 

Zur Übersicht

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen